Herzlich Willkommen beim Blog des LWL-Museums für Archäologie!

Hier gibt's Neuigkeiten rund um das Museum und einen Blick hinter die Kulissen.

 

Das Team des LWL-Museums für Archäologie in Herne wünscht viel Spaß beim Stöbern und würde sich über ein Feedback sehr freuen.

Die Statue im Ausstellungskontext (Foto: E. Steilmann/LWL Museum für Archäologie)

13.10.2017

Der Augustus von Prima Porta

Glanzstück inmitten der Dauerausstellung

Prominent beleuchtet ist in der Ausstellung eine Statue desjenigen römischen Kaisers zu finden, der Westfalen einst dem Imperium Romanum einverleiben wollte:

Der Augustus von Prima Porta.

Auf seinen Befehl hin setzten sich Legionen nach Germanien in Marsch. Veranschaulicht wird dies durch die Anordnung der Vitrinen, welche aus der Wand heraus, in drei Reihe ...

mehr...

Ansicht Damaskus von 1677 (Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Damaskus#/media/File:Olfert_dapper_1677_damaskus.jpg)

29.09.2017

Praktikantenbesuch aus Damaskus

Nezar ist für sechs Wochen Praktikant bei uns gewesen und hat in dieser Zeit einen Beitrag für unseren Blog verfasst. Zunächst nichts Ungewöhnliches, wie regelmäßige Leser des Blogs wissen werden, jedoch war dieses Unterfangen für Nezar eine besondere Aufgabe.

Seit etwa einem Jahr ist er nun in Deutschland und ist auch zu uns gekommen, um seine Sprachkenntnisse aufzupol ...

mehr...

Der Hirschleuchter aus dem 12./13. Jahrhundert (Foto: LWL/Stefan Brentführer)

15.09.2017

Ein lichtspendender Waldbewohner

Ich bin Studentin der archäologischen Wissenschaft in Bochum und derzeit Praktikantin im LWL-Museum für Archäologie. Während des Praktikums sind mir viele Objekte aufgefallen. Mein erster Gedanke war es, über eine Öllampe zu schreiben, aber dann entschied ich mich für ein paar Würfel aus Keramik. Jedoch gibt es schon einen Blogbeitrag dazu. Zum Schluss gewann der Hirsc ...

mehr...

Schlämmen von Makroresten: © 2004-2017 Goethe-Universität Frankfurt am Main

01.09.2017

Aus dem Schlamm

Die Archäobotanik kann man als Symbiose der Archäologie und der Botanik verstehen. Diese Disziplin versucht anhand von Funden pflanzlichen Ursprungs die Vegetations- aber auch Agrargeschichte der Welt zu rekonstruieren. Zusammen mit der Disziplin Archäozoologie bildet diese Wissenschaft die Spate der Archäobiologie.

mehr...

Die Würfel aus Dorsten-Holsterhausen in der Herner Dauerausstellung. (Foto: S. Brentführer/LWL-Archäologie)

21.07.2017

Germanische Spielkultur

Auch mir kam, so wie jedem Praktikanten im LWL-Museum für Archäologie, die schöne Aufgabe zu, mir ein Lieblingsexponat in der Dauerausstellung des Museums auszusuchen und darüber einen Blogartikel zu verfassen. Bei all den interessanten und zahlreichen Ausstellungsstücken war es gar nicht so einfach, sich für eines zu entscheiden. Da ich Studentin der Klassischen ...

mehr...

Christus als Anführer des Kreuzritterheeres - Englische Handschrift, I. Viertel des 14. Jh – Original in der British Library, London

09.06.2017

KÄMPFEN. MIT, FÜR ODER GEGEN...?

   Wie kann jemand ein Objekt aus mehr als 10.000 archäologischen Funden, die es in der Dauerausstellung im Museum in Herne gibt,  auswählen und dann etwas dazu schreiben? Unmöglich! Jedes Stück und die Erkenntnisse, die es uns liefert, ist einzigartig und speziell und vielleicht ist nicht jede Interpretation in der Lage, uns zu überzeugen. Das ist die Magie der Archäologie. Jed ...

mehr...

Das Exponat. (Foto: M. Ohst/Praktikantin beim LWL-Museum für Archäologie)

17.03.2017

Das Fragment einer Kirchenglocke in der Herner Dauerausstellung

Das Fragment einer Kirchenglocke in der Herner Dauerausstellung

Jedem Praktikanten des LWL-Museums für Archäologie kommt im Laufe seiner Praktikumszeit die besondere Aufgabe zu, ein Exponat seines Interesses auszuwählen und darüber einen Blogpost zu verfassen. In meinem Fall sollte es sich um ein Exponat aus der Dauerausstellung handeln.

Das Exponat war schnell gefunden. Aufgrund meines Theologiestudiums entschied ich m ...

mehr...

Unterwegs mit André Madaus, der ebenfalls ehrenamtlich in der Archäologie und Denkmalpflege tätig ist (Foto: Biggi Schroeder).

06.01.2017

Besonderes Interesse: Archäologie

Wieso ich mich in der Laienforschung engagiere

Auch wenn ich mich beruflich in ganz anderen Sphären bewege, kümmere ich mich in meiner Freizeit sehr aktiv um meine ehrenamtlichen Projekte im Bereich der Archäologie und Denkmalpflege. Darüber habe ich schon einmal in diesem Blog berichtet. In meinem heutigen Beitrag soll es aber eher um die Ursprünge meines Interesses an der Archäologie und Geschichte gehen.

Wie ...

mehr...

Das freundliche Personal bietet Kurioses an (Foto: Tobias Bitter).

08.12.2016

Der Weihnachtsbasar

Kurioses unterm Weihnachtsbaum

So hätte das Motto des vom LWL-Museum für Archäologie veranstalteten Weihnachtsbasars am vergangenen Wochenende lauten können. Während der regulären (Wochenend-)Öffnungszeiten verwandelte das Hauspersonal – mit Unterstützung des eigenen Fördervereins – den Foyer-Bereich in einen gemütlichen Basar.

Das Herner Museum verkauft Gestaltungs- und Ausstellungselemente ...

mehr...

25.000 v. Chr.: Hamburger Touristen schauen sich in Herne den Mammutfaustkeil von Rhede an (Comic von Bent Jensen).

11.11.2016

Eiszeit-Hamburger zu Besuch in Eiszeit-Herne

Eine klassisch-archäologische Geschichte der Zeit

Durch die aktuelle Ausstellung „EisZeiten – Die Kunst der Mammutjäger“ (#EisZeitenHH) im Archäologischen Museum Hamburg habe ich als klassischer Archäologe, dessen zeitlicher Horizont für gewöhnlich nicht über 2000 v. Chr. hinausreicht, einiges gelernt. Sozusagen eben jenen Horizont erweitert. In der Sonderausstellung werden Objekte präsentiert, die während der letzte ...

mehr...