facebook Blog des Landesmuseums twitter
Name des Museums

Der Familiensonntag

Unser Premiumpaket für Familien

An jedem ersten Sonntag im Monat lädt das Museum zum sogenannten Familiensonntag ein. Auf die Kinder im angegebenen Alter wartet ein spannendes Programm mit vielen Mitmach-Aktionen, die Eltern haben unterdessen "kinderfrei" und können sich ganz einer Führung durch die Ausstellung widmen. Zu entrichten ist nur der Museumseintritt – beim Besuch der Sonderausstellung gelten gesonderte Eintrittsregelungen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt und die Nachfrage stets hoch ist, bitten wir um frühzeitige telefonische Anmeldung


"Fälscherwerkstatt" am 5. August und 2. September 2018

Bei uns in der Fälscherwerkstatt geht es natürlichnicht um  kriminelle Täuschung, sondern um Fälschen im Sinne von künstlerischem Nachahmen. Wer als solcher Fälscher überzeugen möchte, muss handwerkliches Geschick und ein hohes Maß an Kreativität mitbringen. Egal ob beim Modellieren antiker Tontafeln, beim Schreiben von mittelalterlichen Urkunden, oder bei der Herstellung von Goldschmuck – es kommt auf die richtigen Materialien und den Umgang damit an. Wir schauen uns gemeinsam in der Ausstellung „Irrtümer & Fälschungen“ zunächst nach passenden Vorlagen um und gehen dann selbst ans Werk. Zum Schluss darf jeder Teilnehmer sein „gefälschtes“ Kunstwerk selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Altersstufen: Kinder von 8 bis 12 Jahren
Kosten: zu entrichten ist nur der Eintritt
Uhrzeit: 14 und 16 Uhr


GrabungsCAMP spezial am 7. Oktober und 4. November 2018

Willkommen im GrabungsCAMP! Hier erwartet Euch eine noch unerschlossene Grabungslandschaft, die es archäologisch zu bearbeiten gilt. Mit echten Grabungswerkzeugen legt Ihr Schritt für Schritt Funde und Befunde frei, die Euch unter anderem das Mittelalter, die römische Kaiserzeit oder auch die Jungsteinzeit direkt vor Augen führen. Sämtliche Arbeitsschritte werden im Team erledigt: Familien werden zu Forschergruppen, Freunde zu Kollegen und jeder Einzelne zum Archäologen – für einen Tag.

Altersstufen: Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
Kosten: Erwachsene 7 €, Kinder und Jugendliche von 6 bis einschl. 17 Jahren 3,60 €, Familien 15 €
Dauer: 1,5 Stunden
Uhrzeit: 14 und 16 Uhr


Kalle und die Tiere der Eiszeit am 6. Januar 2019

Kalle, der Museumsmaulwurf, ist ganz aufgeregt! Er hat beim Graben seltsame Knochen gefunden. Seine Freunde, die Archäologen, erzählten ihm dazu etwas von einer Eiszeit und von Tieren, die längst ausgestorben sind. Ob diese abenteuerlichen Geschichten stimmen? Gemeinsam mit Kalle geht Ihr der Sache auf den Grund. Einige der uralten Knochen dürft Ihr genau unter die Lupe nehmen und sogar anfassen. Wie groß und schwer ist ein Mammutzahn? Und wo ist das Horn des Wollnashorns geblieben? Zum Abschluss zeigt Ihr Euer Wissen und Euer künstlerisches Geschick, wenn Ihr einen Malbogen zu den Tieren der Eiszeit und ihrem Lebensraum ergänzt.

Altersstufen: Kinder von 6 bis 8 Jahren 
Dauer: 1 Stunden
Uhrzeit: 14 und 16 Uhr