Herzlich Willkommen beim Blog des LWL-Museums für Archäologie!

Hier gibt's Neuigkeiten rund um das Museum und einen Blick hinter die Kulissen.

 

Das Team des LWL-Museums für Archäologie in Herne wünscht viel Spaß beim Stöbern und würde sich über ein Feedback sehr freuen.

Neue Publikationsreihe der LWL-Archäologen erschienen

Archäologie in Westfalen-Lippe (AiW)

Die neue Reihe „Archäologie in Westfalen-Lippe“ informiert einmal im Jahr über die aktuellen westfälischen Forschungsergebnisse. In einem Rückblick auf das vergangene Jahr werden in drei Rubriken die interessantesten Grabungen, die wichtigsten Erkenntnisse aus der Forschungs- und Projektarbeit und die größten Ausstellungen vorgestellt. Reich illustriert, allgemein verständlich und informativ tritt die neue Reihe die Nachfolge des »Neujahrsgrußes« an, dessen Erscheinen nach fast 50 Jahren eingestellt wird. Autoren sind die Mitarbeiter der LWL-Archäologie für Westfalen und der Altertumskommission für Westfalen, der westfälischen Stadtarchäologien und Universitäten. Die Reihe erscheint jährlich im vierten Quartal.

Archäologie in Westfalen-Lippe 2009 Herausgegeben von der LWL-Archäologie für Westfalen und der Altertumskommission für Westfalen 292 Seiten, 21 cm x 29,7 cm, durchgehend farbig bebildert, inkl. Zeittafel für Westfalen-Lippe 19,50 Euro (im Abo nur direkt über den Verlag: 18,00 Euro) ISSN 2191-1207 ISBN 978-3-941171-42-8 Erhältlich über jede Buchhandlung, in den Museen der LWL-Archäologie für Westfalen und beim Verlag Beier & Beran

Der erste Band birgt einige paläontologische und archäologische Highlights wie die Entdeckung eines 188 Millionen Jahre alten Schwimmsauriers, die Sicherstellung eines Schatzfundes aus 236 silbernen Pfennigen aus dem 11. Jahrhundert oder der Fund des ältesten erhaltenen Reisigbesens Westfalens in einer Latrine des 17. Jahrhunderts. Einen Überblick über die weiteren Beiträge zum archäologischen Jahr 2009 in Westfalen-Lippe gibt das Inhaltsverzeichnis

Publikationsdatum: 14.12.2010

Themen: Wissenswertes, Sonstiges