Herzlich Willkommen beim Blog des LWL-Museums für Archäologie!

Hier gibt's Neuigkeiten rund um das Museum und einen Blick hinter die Kulissen.

 

Das Team des LWL-Museums für Archäologie in Herne wünscht viel Spaß beim Stöbern und würde sich über ein Feedback sehr freuen.

Tiara des Saitaphernes, Replik (Foto: Florian Beck)

21.09.2018

Die „Tiara des Saitaphernes“

Die „Tiara des Saitaphernes“ ist eine gefälschte Kopfbedeckung, die angeblich aus einem Grab in der Nähe der antiken griechischen Hafenstadt Olbia stammen soll. Diese war an der Mündung des Flusses „Dnjepr“ gelegen und es lebten neben Griechen auch Skythen und Sarmaten in der Stadt. Die vermeintlich skythische Tiara wurde erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts, ca. 189 ...

mehr...

Urkunde, angeblich von Kaiser Konrad II (Bild: Michael Lagers)

07.09.2018

Mein Lieblingsobjekt: Urkunde Kaiser Konrads II. für das Kloster Abdinghof

Neben vielen anderen Stücken aus der Welt der „Irrtümer und Fälschungen“ finden sich in der aktuellen Sonderausstellung gleich mehrere mittelalterliche Urkunden, die trotz oder vielleicht sogar gerade wegen der Tatsache, dass es sich um Fälschungen handelt, von ungeheurem Quellenwert sind. Die Dokumente stammen aus dem Kloster Abdinghof in Paderborn und wurde ...

mehr...

31.08.2018

Urkundenfälschungen im Mittelalter

Am Donnerstag, den 16.08.2018, lud der Förderverein des LWL-Museums für Archäologie in Herne zum Vortrag des emeritierten Bonner Historikers und Diplomatikers Prof. Dr. Theo Kölzer.

Kölzer leitete die gut besuchte Veranstaltung mit einigen launigen Bemerkungen über die vermeintlichen Hitler-Tagebücher ein, die den Stern seinerzeit viel Geld und Renommée gekostet ha ...

mehr...

v. Koenigswald beim Vortrag

15.08.2018

"Fälschungen und Fehldeutungen von Fossilien"

Öffentlicher Abendvortrag im LWL-Museum für Archäologie

Regelmäßig finden im LWL-Museum für Archäologie öffentliche Vorträge statt. Unsere aktuelle Vortragsreihe dreht sich – passend zur Sonderausstellung – um „Irrtümer und Fälschungen“. Mit etwas urlaubsbedingter Verspätung erscheint hier der Bericht vom Abendvortrag im Juli.

Am 19. Juli referierte Prof. Wighart von Koenigswald im öffentlichen Vortrag im LWL-Museum für Archäo ...

mehr...

Die GEO Epoche-Ausgabe zur Pest

08.12.2017

Neuzugang für das Team Pest:

Dr. Alexander Berner

Es ist gute Sitte am LWL-Museum für Archäologie in Herne, dass sich neue Mitarbeiter auch öffentlich vorstellen. Da ich seit Mitte Oktober 2017 als wissenschaftlicher Volontär hier im Hause angestellt bin, wird diese Ehre nun mir zuteil. Deshalb nun ein paar Worte zu meinem Werdegang: In Bochum habe ich die Fächer Geschichte und Politikwissenschaft (B.A.), dann Geschicht ...

mehr...

Dr. Susanne Jülich präsentiert die Ware (Foto: A. Jordan/LWL-Museum für Archäologie)

10.11.2017

Weihnachtseinkäufe im LWL-Museum für Archäologie!

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bekommt der Basar diesmal einen exotischen Charakter

Bald ist es wieder soweit, in weniger als zwei Monaten müssen alle Geschenke unter dem Baum liegen. Wer nach besonders originellen Geschenken Ausschau hält, dem sei geraten, sich auf dem weihnachtlichen Basar im LWL-Museum für Archäologie umzuschauen. Denn das Museum räumt seine Lagerbestände. Verkauft werden Dekorelemente, Objekte aus der Museumspädagogik und reduz ...

mehr...

Ansicht Damaskus von 1677 (Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Damaskus#/media/File:Olfert_dapper_1677_damaskus.jpg)

29.09.2017

Praktikantenbesuch aus Damaskus

Nezar ist für sechs Wochen Praktikant bei uns gewesen und hat in dieser Zeit einen Beitrag für unseren Blog verfasst. Zunächst nichts Ungewöhnliches, wie regelmäßige Leser des Blogs wissen werden, jedoch war dieses Unterfangen für Nezar eine besondere Aufgabe.

Seit etwa einem Jahr ist er nun in Deutschland und ist auch zu uns gekommen, um seine Sprachkenntnisse aufzupol ...

mehr...

Sommerferienprogramm

06.07.2017

Sommerferienprogramm ganz nach Omas Geschmack

Wenn Oma sich zur Urlaubszeit äußerte, klang das zumeist so: „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“
Das Gute war in ihren Augen der Garten, der sich im Sommer in seiner ganzen Blütenpracht zeigte. Der Blick auf die Blumen, das wachsende Gemüse und das reifende Obst war der Lohn vieler mühsamer Stunden, die sie dort verbrachte – ebenso wie der vergnügte Genuss v ...

mehr...

Der Archaeo-Swap. Am Montag steht alles Kopf

23.06.2017

Achtung! Freundliche Übernahme!

Unter dem Motto #ArchaeoSwap tauschen neun (archäologische) Museen quer durch Deutschland am Montag, den 26. Juni für einen Tag ihre Online-Kanäle.

Was kann man sich darunter vorstellen?

Wenn plötzlich Playmobil-Erklärungen auf dem Instagram Account vom LWL-Museum für Archäologie auftauchen, dann war das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg am Werk! Für ein paar ...

mehr...

Trecker und Strohballen vor dem LWL-Museum für Archäologie. (Foto: S. Berntführer/LWL-Archäologie)

02.06.2017

Was haben Trecker und Strohballen mit Archäologie zu tun?

Ganz einfach: die Jungsteinzeit steht vor der Tür. In der Herner Fußgängerzone staunten die Passanten nicht schlecht, als ein Trecker aus Münster seine Strohballen vor dem Museum ablud. Auch das Foyer im Untergeschoss wurde mit Strohballen dekoriert und die Blumengestecke auf den Stehtischen bestanden nicht aus Zierblumen, sondern aus Kamille, Getreide und Tau ...

mehr...