Herzlich Willkommen beim Blog des LWL-Museums für Archäologie!

Hier gibt's Neuigkeiten rund um das Museum und einen Blick hinter die Kulissen.

 

Das Team des LWL-Museums für Archäologie in Herne wünscht viel Spaß beim Stöbern und würde sich über ein Feedback sehr freuen.

Blick auf den Klimakubus in der Dauerausstellung

14.06.2019

Quadratisch. Praktisch. Gut. – Der Klimakubus

Ein wichtiges Element der Dauerausstellung des LWL-Museums für Archäologie sind Kuben. Die würfelförmigen Räume fügen sich in der inszenierten Grabungslandschaft als Grabungszelte ein und dienen der Vertiefung von Themen, die eine besondere Bedeutung für die Menschen und ihre Entwicklung haben. „Klima“ hat eine solche Bedeutung und wird entsprechend in einem der ...

mehr...

Titelbild zum ArchaeoSwap mit Motiven aller beteiligten Museen

11.06.2019

#ArchaeoSwap 2019

Der #ArchaeoSwap zum Klimawandel!

Am Montag, 17. Juni 2019, findet bereits zum dritten Mal der sogenannte ArchaeoSwap statt. Archäologische Museen in ganz Deutschland tauschen an diesem Tag ihre Online-Kanäle und posten über ihre Inhalte. Dass diese nicht nur auf die Vergangenheit blicken, sondern sich auch an der Diskussion um gesellschaftspolitisch relevante The ...

mehr...

Harald Link fasst die Ergebnisse zusammen und erörtert die weitere Vorgehensweise im Rahmen des Workshops

05.06.2019

Workshop "DIGITAL IST BESSER" im Herner Landesmuseum

„DIGITAL IST BESSER“
Mit dieser fast provokanten Aussage startete Ende März 2019 ein Facebook-Post des LWL-Museums für Archäologie im westfälischen Herne.
Es war eine Einladung an alle interessierten Fans, Freund*innen und Follower*innen des Museums zur Teilnahme an einem Workshop zum Thema „Digitalisierung“. Aus dem Wortlaut des Posts: „Wir möchten gemeinsam mit Euch ...

mehr...

Das Team wartet am langen Tisch auf das Mittagessen

12.04.2019

Viele Ideen - ein Museum

UNSERE Zukunftsvision für das Landesmuseum in Herne

Auch im Museum macht es einem der Alltag nicht sonderlich leicht, mal ungehemmt und quer in die Zukunft zu denken. Zwischen Ausstellungsplanung, Katalogtexten, Leihverkehr, Kostenplanungen, Pädagogikprogrammen, Szenografie und Grafik, Vitrinenbau, Veranstaltungsorganisation, Dienstbesprechungen, Mails Mails Mails, Social-Media-Postings, Antragstellung ...

mehr...

Blick in die Holografie-Vitrine

05.04.2019

Holografische Vitrinen: Die Technik der Vergangenheit modern präsentiert und einfach erklärt!

Faustkeil, Fibel, Tonlampe und viele andere Objekte aus vergangenen Epochen stellen unsere Besucher*innen immer wieder vor die Frage: Wie haben die das nur gemacht und wie hat das funktioniert?

Diese Frage wollten wir, zumindest bei ausgewählten Stücken, beantworten - und zwar anschaulich ohne lange Texte und Bildreihen. Bei der Recherche nach einem geeigneten Medi ...

mehr...

Bäuerin dreidimensional am Computer geformt

03.03.2019

Die "Geister der Vergangenheit" ziehen ins Museum ein!

Mit virtueller Technik soll die Geschichte im Landesmuseum Herne bald noch anschaulicher werden. Historische Figuren und Zusammenhänge können dann per Smartphone zum Leben erweckt werden. Erstmals zur Museumsnacht am 22. März werden die Besucher unseren „Geistern aus der Vergangenheit“ begegnen und eine kleine Kostprobe auf die neue virtuelle Welt erhalten ...

mehr...

v. Koenigswald beim Vortrag

15.08.2018

"Fälschungen und Fehldeutungen von Fossilien"

Öffentlicher Abendvortrag im LWL-Museum für Archäologie von Prof. em. Dr. v. Koenigswald

Regelmäßig finden im LWL-Museum für Archäologie öffentliche Vorträge statt. Unsere aktuelle Vortragsreihe dreht sich – passend zur Sonderausstellung – um „Irrtümer und Fälschungen“. Mit etwas urlaubsbedingter Verspätung erscheint hier der Bericht vom Abendvortrag im Juli.

Am 19. Juli referierte Prof. Wighart von Koenigswald im öffentlichen Vortrag im LWL-Museum für Archäo ...

mehr...

Schwertförmige Eisenbarren

29.06.2018

Ein verwittertes Stück Metall – alles andere als langweilig

Fundvorstellung – schwertförmige Eisenbarren

Wer schenkt schon einem kruden Stück Abfall wie einem eisenzeitlichen Barren Beachtung, wenn man direkt nebenan gewaltige neolithische Megalithgräber, formvollendete römische Statuen oder prächtigen mittelalterlichen Schmuck bestaunen kann? Optisch unattraktive Stücke wie die siegerländer Eisenbarren scheinen zu einem Schattendasein im Museum verdam ...

mehr...

02.03.2018

Die Geheimnisse der Damen von Ilse

Als ich zu Beginn meines Praktikums gefragt wurde, einen Blogbeitrag über mein Lieblingsobjekt der Dauerausstellung zu schreiben, war ich mir sicher, dass ich über ein römisches Fundstück berichten möchte. Dann bekam ich die Aufgabe, mich mit den Funden aus dem Gräberfeld von Petershagen–Ilse zu beschäftigen, um die Entnahme zur Restaurierung und zum wissenschaftl ...

mehr...

Von User Lamré on sv.wikipedia - Originally from sv.wikipedia; description page is (was) here9 oktober 2004 kl.19.16 Lamré 1000x521 (47 267 bytes), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=801434

19.01.2018

Das römische Militär

Das römische Militär war zur seiner Zeit eine der größten und am besten organisierten Streitmächte der Welt. Durch die Kampfkunst und Organisation gehörten die Legionäre  Roms zu den gefürchtetsten Soldaten ihrer Zeit. Somit eroberten sie in kurzer Zeit zahlreiche Gebiete.

Aufbau des Militärs

Das Militär bestand aus 21 Legionen, einer Prätorianergarde und einer Hilfs ...

mehr...