Herzlich Willkommen beim Blog des LWL-Museums für Archäologie!

Hier gibt's Neuigkeiten rund um das Museum und einen Blick hinter die Kulissen.

 

Das Team des LWL-Museums für Archäologie in Herne wünscht viel Spaß beim Stöbern und würde sich über ein Feedback sehr freuen.

v. Koenigswald beim Vortrag

15.08.2018

"Fälschungen und Fehldeutungen von Fossilien"

Öffentlicher Abendvortrag im LWL-Museum für Archäologie

Regelmäßig finden im LWL-Museum für Archäologie öffentliche Vorträge statt. Unsere aktuelle Vortragsreihe dreht sich – passend zur Sonderausstellung – um „Irrtümer und Fälschungen“. Mit etwas urlaubsbedingter Verspätung erscheint hier der Bericht vom Abendvortrag im Juli.

Am 19. Juli referierte Prof. Wighart von Koenigswald im öffentlichen Vortrag im LWL-Museum für Archäo ...

mehr...

Höhlenbär

27.07.2018

Eine "Reise in die Vergangenheit" in den Schulferien

Über unser Sommerferienprogramm für Kinder

Eine Reise in die Vergangenheit beginnt im "Heute". Viermal konnten letzte Woche Kinder zwischen 8 und 12 von den 1980er Jahren bis in die Eisezeit "reisen". Begleitet wurden sie dabei von Kai, einem der pädagogischen Mitarbeiter des Museums für Archäologie. Dieser erzählte den 8-12jährigen zunächst einiges über die Vergangenheit, über Tiere, die es gab (und manchmal auch nic ...

mehr...

Kalle auf dem Weg ins Grabungscamp

06.07.2018

Extraschicht am 30.6.2018

Wir waren wieder dabei!

„Es tut mir leid, die Extraschicht beginnt erst um 18:00“. Selbst die Profis an der Kasse waren überrascht von dem Andrang, der bereits nachmittags begann – da waren wir noch ein ganz normales Museum. Doch das sollte sich ändern. Punkt 18:00 öffneten wir am Freitag, 30.6.2018 zur Extraschicht, mit Musik, Spiel, Mitmach-Aktionen, Theater, Führungen, historischem Re-Enactment, Foto ...

mehr...

Schwertförmige Eisenbarren

29.06.2018

Ein verwittertes Stück Metall – alles andere als langweilig

Fundvorstellung – schwertförmige Eisenbarren

Wer schenkt schon einem kruden Stück Abfall wie einem eisenzeitlichen Barren Beachtung, wenn man direkt nebenan gewaltige neolithische Megalithgräber, formvollendete römische Statuen oder prächtigen mittelalterlichen Schmuck bestaunen kann? Optisch unattraktive Stücke wie die siegerländer Eisenbarren scheinen zu einem Schattendasein im Museum verdam ...

mehr...

Der ArchaeoSwap kommt! (Bild: Archäologisches Museum Hamburg).

12.06.2018

Achtung! Freundliche Übernahme!

Am Montag, den 18. Juni 2018, heißt es wieder #ArchaeoSwap: Deutschlandweit tauschen 11 archäologische Museen einen Tag lang ihre Online-Kanäle.

Was passiert hier?
Es ist kein Irrtum und keine Fälschung, wenn plötzlich ein Einhorn auf dem Twitter-Account des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz erscheint. Hier dürfte dann nämlich das LWL-Museum für Archäologie gerade Einblicke in seine aktuelle Sonderausstellung gewähren. An diesem Tag tauschen Deutschlands Archäologie-Museen ihre Plattformen und ne ...

mehr...

Abschiedsfeier von Josef Mühlenbrock im Schichtwerk

08.06.2018

Abschied von Josef Mühlenbrock

10 Jahre lang hat Josef Mühlenbrock das Museum in Herne geleitet – nun verlässt er es.

Am 30.5., seinem ersten Urlaubstag, lud der Museumsleiter diejenigen ins Schichtwerk, die ihn die letzten 10 Jahre begleiteten. In sommerlicher Hitze, Stilecht mit Grillgut versorgt vom Team des Schichtwerks, feierten Kollegen, Mitglieder des Fördervereins und Ehrenamtliche mit dem Museumsleiter seinen Ausstand. Es wurde viel erzählt, gelacht und geklatscht.

Die ...

mehr...

Token des MOM

29.05.2018

Nach langer Pause meldet sich der Blog zurück!

Und ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich vorzustellen.

Seit gut einem Monat arbeite ich am Westfälischen Museum für Archäologie als Volontärin. Zu meinen Aufgaben gehört neben allem, was in der Dauerausstellung anfällt, Leihverkehr und Inventarisation auch die Betreuung des Blogs, der Praktikant*innen und die Bearbeitung von Anfragen zu Objekten und der Ausstellung. Weiterhin betreue ich unsere Hausbibliothek und ...

mehr...

02.03.2018

Die Geheimnisse der Damen von Ilse

Als ich zu Beginn meines Praktikums gefragt wurde, einen Blogbeitrag über mein Lieblingsobjekt der Dauerausstellung zu schreiben, war ich mir sicher, dass ich über ein römisches Fundstück berichten möchte. Dann bekam ich die Aufgabe, mich mit den Funden aus dem Gräberfeld von Petershagen–Ilse zu beschäftigen, um die Entnahme zur Restaurierung und zum wissenschaftl ...

mehr...

Von User Lamré on sv.wikipedia - Originally from sv.wikipedia; description page is (was) here9 oktober 2004 kl.19.16 Lamré 1000x521 (47 267 bytes), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=801434

19.01.2018

Das römische Militär

Das römische Militär war zur seiner Zeit eine der größten und am besten organisierten Streitmächte der Welt. Durch die Kampfkunst und Organisation gehörten die Legionäre  Roms zu den gefürchtetsten Soldaten ihrer Zeit. Somit eroberten sie in kurzer Zeit zahlreiche Gebiete.

Aufbau des Militärs

Das Militär bestand aus 21 Legionen, einer Prätorianergarde und einer Hilfs ...

mehr...