facebook Blog des Landesmuseums twitter instagram
Name des Museums

Veranstaltungen und Termine

Erlebnis erwünscht! Über 200 Veranstaltungen pro Jahr lassen längst vergangene Zeiten und Fertigkeiten wieder auferstehen. Ob Führung, Vortrag, Familiensonntag oder Ferienprogramm – in unserer Übersicht finden Sie die nächsten Termine chronologisch gelistet. Einen kompletten Überblick bietet unser halbjährlich erscheinender Veranstaltungskalender.

 


Terminkalender

Alle Termine auf einen Blick!

Samstag, 25.5.2019 10:00-18:00 Uhr

Schreibset Anno 1000: Wachstafel und Stylus

Kreativseminar für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren

Sonntag, 26.5.2019 14 Uhr und 16 Uhr

gesucht. gefunden. ausgegraben

Führung durch die Dauerausstellung

Sonntag, 26.5.2019 15 Uhr

Fundort GrabungsCAMP

Mitmachgrabung im Außengelände des Museums

Donnerstag, 30.5.2019 14 Uhr und 16 Uhr

gesucht. gefunden. ausgegraben

Führung durch die Dauerausstellung

Donnerstag, 30.5.2019 15 Uhr

Fundort GrabungsCAMP

Mitmachgrabung im Außengelände des Museums

Samstag, 1.6.2019 14 bis 17 Uhr

Tonart - Töpfern wie in der Jungsteinzeit

Kreativseminar für Kinder ab 7 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Sonntag, 2.6.2019 14 Uhr und 16 Uhr

gesucht. gefunden. ausgegraben

Führung durch die Dauerausstellung

Sonntag, 2.6.2019 14 Uhr und 16 Uhr

"GrabungsCAMP spezial" (Anmeldung erforderlich)

Mitmachausgrabung für Familien

Donnerstag, 6.6.2019 15 Uhr

gesucht. gefunden. ausgegraben. spezial

Führung für blinde und sehbehinderte Menschen durch die Dauerausstellung

Donnerstag, 6.6.2019 19:00 Uhr

Von Rhein und Ruhr an den Jordan - mittelalterliche Kreuzfahrer aus dem Nordwesten des Reichs 1096-1291

Öffentlicher Vortrag von Dr. Alexander Berner, LWL-Museum für Archäologie, Herne

Sonntag, 9.6.2019 14 Uhr und 16 Uhr

gesucht. gefunden. ausgegraben

Führung durch die Dauerausstellung

Sonntag, 9.6.2019 15 Uhr

Fundort GrabungsCAMP

Mitmachgrabung im Außengelände des Museums

Montag, 10.6.2019 14 Uhr und 16 Uhr

gesucht. gefunden. ausgegraben

Führung durch die Dauerausstellung