check-circle Created with Sketch.

Wir bringen unsere Ausstellung in Ihr Wohnzimmer!

Live Online-Führungen

Ob als Verein, Familientreffen oder Schulklasse - wir bringen Ihnen unsere Ausstelllungen nach Hause. Über die Videokonferenz-Software Zoom schalten wir live in unsere Dauerausstellung oder in unsere Sonderausstellung. Hier erwarten Sie zwei museumspädagogische Mitarbeiter:innen, die Sie durch den von Ihnen gewünschten Zeitbereich führen und aus zwei unterschiedlichen (Kamera-)Perspektiven vorstellen. Wählen Sie Ihre Gruppenführung aus den untenstehenden Themen von Steinzeit über die Römer bis hin zum Mittelalter. Auch für die Sonderausstellung Stonehenge bieten wir Zoom-Führungen an. Wir beraten Sie gerne unter Tel. 02323-94628-0 oder per E-Mail an empfang-archaeologiemuseum@lwl.org. 

Regelmäßig bieten wir unsere Live Online-Führungen als öffentliche Veranstaltungstermine (per Zoom) an:
Sonntags um 14 Uhr: Dauerausstellung
Freitags um 18.30 Uhr: Sonderausstellung Stonehenge
Teilnahmegebühr: 4 € pro Endgerät
Hier geht es zur Anmeldung:

Online-Ticketshop

Steinzeit digital mit Museumspädagogin

STONEHENGE digital

Über die Videokonferenz-Software Zoom schalten wir live in unsere Sonderausstellung. Der digitale Rundgang stellt die Geschichte des berühmtesten archäologischen Denkmals Europas in seiner einzigartig erhaltenen vorgeschichtlichen Umgebung vor. Stonehenge war Teil einer rituellen Landschaft mit jahrtausendealter Geschichte. Wir begeben uns auf eine Reise durch Raum und Zeit. Präsentiert werden Exponate der englischen und westfälischen Archäologie sowie die neuesten Forschungsergebnisse zur Geschichte des Steinkreises und der ihn umgebenden Landschaft.

Dauer der Führung: 60 Minuten
Kosten: 50 € pro Gruppe

Steinzeit digital

Mit der Online-Führung „Steinzeit digital“ begeben wir uns auf die frühsten Spuren, die Menschen hier in der Region hinterlassen haben. Es sind vor allen Dingen Werkzeuge, die von Neandertaler:innen hergestellt und genutzt wurden. Wer genau die Neandertaler:innen waren, stellen wir Ihnen ebenso vor wie die Umwelt, in der sie lebten. Dazu zählen unter anderem Mammuts, Höhlenbären, Wollnashörner und – seit rund 40.000 Jahren – auch unser direkter Vorfahre: der Homo sapiens. Mit seinem Auftreten veränderte sich die Region radikal. Gemeinsam spüren wir die Veränderungen auf und erleben einen der größten Entwicklungssprünge der Menschheit: die jungsteinzeitliche Revolution. Was genau da vor rund 7000 Jahren passiert ist und welche Auswirkungen davon bis heute fortleben, verraten wir Ihnen.

Dauer der Führung: 60 Minuten
Kosten: 50 € pro Gruppe

Metallzeiten digital

Die Highlights der westfälischen Bronze- und Eisenzeit haben wir erstmals in eine Online-Führung zusammengeführt. „Metallzeiten digital“ heißt das Programm und deckt einen Zeitbereich von mehr als 3000 Jahren ab. Der Weg führt von den frühesten Hinweisen der Metallnutzung vorbei an der Urne von Gevelinghausen als einer der wichtigsten Funde Westfalens bis zum Ende der Eisenzeit. Dabei erleben Sie aus ungewöhnlichen Perspektiven, welchen Formenreichtum die Metallverarbeitung bot und was die Bronze- und Eisenobjekte über die Menschen dieser Zeit verraten. Erfahren Sie, was es mit dem ungewöhnlichen Bechergrab aus Schirl auf sich hat und kommen Sie mit uns den Geheimnissen der Damen von Ilse auf die Spur!

Dauer der Führung: 60 Minuten
Kosten: 50 € pro Gruppe

Römer digital

Sie waren nur für relativ kurze Zeit in Westfalen präsent und haben dennoch zahlreiche Spuren hinterlassen, die vor allem entlang der Lippe ihren archäologischen Niederschlag fanden: die Römer und Römerinnen. In mehreren Lagern, aufgereiht wie eine Perlenkette entlang des Flusses, waren die Legionäre stationiert. Von ihrem Lagerleben berichten so alltägliche Dinge wie Zeltheringe, Kochgefäße und Schmuck, aber auch Bewaffnung und Schutzvorrichtungen. Wie von ihrer kurze Blüte in der Region finden sich auch Spuren vom Niedergang. Beiden gehen wir gemeinsam nach und erleben die „Römer digital“.

Dauer der Führung: 60 Minuten
Kosten: 50 € pro Gruppe

Mittelalter digital

Das Grab des Fürsten von Beckum ist eine der spektakulärste frühmittelalterlichen Bestattungen Norddeutschlands. Es ist gleichzeitig der Ausgangspunkt unseres Programms „Mittelalter digital“, das vom 7. Jahrhundert bis in die Zeit des ausgehenden Rittertums führt. Niemand geringeres als Karl der Große war es, der nach jahrzehntelangen Auseinandersetzungen der Region Westfalen seinen Stempel aufdrückte – ein Abdruck, der sich archäologisch in Form von Waffenfunden, christlichen Motiven und römisch geprägter Handwerkskunst fassen lässt. Diese und weitere gilt, gemeinsam aus völlig neuen Perspektiven zu entdecken.

Dauer der Führung: 60 Minuten
Kosten: 50 € pro Gruppe

(Frühe) Neuzeit digital

Die Archäologie endet nicht etwa bereits im Mittelalter, sondern reicht bis in die Gegenwart. So gehört die Erforschung des Zeitalters der Renaissance ebenso zu ihren Aufgaben wie die des 20. Jahrhunderts.  Die Online-Führung „(Frühe) Neuzeit digital“ veranschaulicht dies anhand vieler spannender Funde wie die aus dem beeindruckenden Schloss Horst, wo sich beispielsweise die feudale Lebensweise der Schlossherr:innen anhand kostbarer und seltener Objekte ablesen lässt. Nicht weniger beeindruckend sind die Spuren des 2. Weltkriegs, die die Schrecken dieser Zeit dokumentieren.

Dauer der Führung: 60 Minuten
Kosten: 50 € pro Gruppe

Phantastische Tierwesen digital

Tierwesen und „Monster“ aus der Welt von Harry Potter, Herr der Ringe und anderen Fantasy-Geschichten wirken oft frei erfunden. Manchmal stellen wir uns jedoch auch vor, ob es vielleicht nicht doch irgendwo auf der Welt Drachen, Einhörner und andere magische Geschöpfe gibt oder gab. In der Führung geht es um die Ursprünge von Fantasy-Wesen. Wann tauchen Einhörner, Drachen und Co zum ersten Mal in Mythen und Sagen auf? Hat man wirklich Knochen von Einhörner und anderen Fabelwesen gefunden? Vielleicht sogar in Westfalen?! Welche Eigenschaften haben phantastische Tierwesen in den Harry Potter Romanen? Wo begegnen uns phantastische Tierwesen im Alltag oder in der Natur? Was fasziniert uns heute an phantastischen Tierwesen und Monstern?

Dauer der Führung: 60 Minuten
Kosten: 50 € pro Gruppe

Hinweis: Die Preise gelten ab dem 8. März 2021

Buchungsinformationen für Gruppenführungen

Gerne nehmen wir Ihre individuellen Anfragen entgegen und bemühen uns, Ihren Wunschtermin zu realisieren. Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne am Telefon unter 02323 94628-0. Aufgrund der derzeit eingeschränkten telefonsichen Erreichbarkeit bei uns im Hause empfehlen wir Ihnen das Anfrageformular unten zu nutzen. Wir rufen Sie dann gerne zurück.

Kosten der Live Online-Führungen
Zwei museumspädagogische Mitarbeiter:innen führen Sie durch den von Ihnen gewünschten Zeitbereich und stellen die Exponate aus zwei unterschiedlichen (Kamera-)Perspektiven vor.
60-minütiges Programm: 50 Euro

Gruppengröße
Wir empfehlen eine Gruppengröße von maximal 25 Personen. Technisch sind jedoch mehr Teilnehmende möglich.

Führungsdauer
Die Online-Führungen haben pro Thema/Epoche eine Dauer von 60 Minuten. Sie können natürlich ergänzende Epochen am gleichen Tag dazu buchen.

Buchung
Bitte kontaktieren Sie uns mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin, um diesen mit uns abzustimmen. Sie erhalten daraufhin eine Terminbestätigung mit Zahlungshinweisen per E-Mail.

Stornierungen bei Gruppenführungen
Stornierungen sind bis drei Tage vor Termin kostenfrei möglich. Bei Stornierung ab zwei Tagen vor der gebuchten Veranstaltung oder Nichterscheinen ist eine Ausfallgebühr in Höhe der Veranstaltungskosten (ohne Museumseintritt) zu entrichten. Bei einer Verspätung von mehr als 30 Minuten verfällt der Anspruch auf die Veranstaltung. Auch in diesem Fall wird die Ausfallgebühr in Rechnung gestellt.

Buchungsanfrage