check-circle Created with Sketch.

Bis zum 31. Dezember bleibt unser Museum aufgrund der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW geschlossen. Wir bieten Ihnen jedoch Live-Führungen im Videoformat an. Lassen Sie sich telefonisch dazu beraten unter Tel. 02323 94628-0

Drei Museumsbesucher lassen sich von einem Museumspädagogen die Installation der hängenden Gefäße erklären

Machen Sie Ihren Besuch zum Erlebnis!

Ob Überblicksführung oder Themenführung mit besonderem Schwerpunkt, unser museumspädagogisches Team bietet Ihnen Programme für alle Altersklassen, für Menschen mit Einschränkungen und in fremden Sprachen an. Wir beraten Sie gerne!

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Covid-19!

Buchungsinformationen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne am Telefon unter 02323 94628-0 während der Öffnungszeiten des Museums oder schreiben Sie uns eine E-Mail an lwl-archaeologiemuseum@lwl.org.
Gerne nehmen wir Ihre individuellen Buchungswünsche entgegen und bemühen uns, Ihren Wunschtermin zu realisieren.

Ihre Buchung
Bitte buchen Sie Ihre individuelle Führung spätestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin. Sie erhalten daraufhin eine schriftliche Terminbestätigung von uns – ab diesem Zeitpunkt ist Ihre Führung verbindlich gebucht.

Kosten
Die Veranstaltungskosten stehen in Relation zur Dauer des jeweiligen Programms und sind mit 30 Euro pro Stunde zu kalkulieren. Entsprechend sind bei einem 90-minütigen Angebot 45 Euro und bei einem 2-stündigen Angebot 60 Euro zu entrichten. Alle Kosten verstehen sich zuzüglich des Museumseintritts, sofern nicht anders angegeben.

Gruppengröße
Für Führungen empfehlen wir eine Gruppengröße von maximal 16 Personen. Schulklassen werden in der Regel nicht geteilt.

Führungsdauer
Aufgrund der Größe und Vielfältigkeit der Ausstellung empfehlen wir eine Führungsdauer von 1,5 Stunden – selbstverständlich haben Sie jedoch freie Wahlmöglichkeiten. Alle Führungen und Programme setzen inhaltliche und räumliche Schwerpunkte.

Stornierungen
Bei Stornierung ab zwei Tagen vor der gebuchten Veranstaltung oder Nichterscheinen ist eine Ausfallgebühr in Höhe der Veranstaltungskosten (ohne Museumseintritt) zu entrichten. Bei einer Verspätung von mehr als 30 Minuten verfällt der Anspruch auf die Veranstaltung. Auch in diesem Fall wird die Ausfallgebühr in Rechnung gestellt.