23.03.2010

Kreativseminar "Langbogenbau" am Wochenende 27./28.03.2010

Der aus einem Stück Holz gefertigte Langbogen ist für viele das "Markenzeichen" des Mittelalters schlechthin. Im Gegensatz zu anderen Relikten, wie Schwert oder Lanze, kann man die Kunst des Umgangs mit dem Bogen auch heute noch uneingeschränkt erlernen, ohne langwierige Grundsatzdiskussionen, wie man denn nun genau mit dem Gerät zu verfahren habe.

In diesem Workshop fertigen die Teilnehmer aus einem Hickoryrohling einen Langbogen des 12. Jahrhunderts nach  Bildquellen und archäologischen Funden (andere Bogentypen wie Haithabu oder Oberflacht nach Rücksprache). Eine selbstgespleißte Sehne und zwei Pfeile komplettieren die Ausrüstung.

Altersstufen: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren

Kosten: 165 Euro pro Person inklusive Material und Museumseintritt

Termine: 27. März, 9 bis 20 Uhr und 28. März, 9 bis 18 Uhr

mehr Informationen zu unseren Workshops finden Sie unter:
http://www.lwl.org/LWL/Kultur/Aufruhr/veranstaltungen/workshops/

 

Kategorie: Sonderausstellungen

Schlagwort: